Ausflug nach Wakulla Springs

von Florida Inside Team 3.498 views4

Wer schon einmal in Florida unterwegs war, der weiß das es viele Orte gibt wo man Floridas Quellen bestaunen kann.

Das Besondere ist das jede Quelle, meist im oder am einen State Park gelegen, seinen besonderen Flair und Reiz hat.

Wakulla-Springs-Schild

Wir möchten euch mal Wakulla Springs am Panhandle in der Nähe von Floridas Hauptstadt Tallahassee vorstellen. Solltet ihr mal auf dem Weg durch den Apalachicola National Forest sein, oder dort in der Nähe, dann haltet nach Wakulla Springs und dem „Edward Ball Wakulla Spring State Park“ Ausschau. Denn ein Stopp lohnt sich hier auf jeden Fall. Man sollte natürlich das Wetter im Auge behalten, sollte es gerade in Strömen Regnen, dann lasst es lieber, weil es dann dort entsprechend wenig zu sehen gibt und die Bootsfahrt auch nicht stattfindet. In diesem Fall solltet ihr es, falls möglich, am nächsten Tag versuchen.

Tiersichtungen garantiert

Wer in Wakulla Springs ist sollte unbedingt die geführte Bootstour, meist mit einem sehr lustigen und arrangierten Guide machen, denn hier werdet ihr garantiert einige Tierarten entdecken. Bei der Fahrt über den Wakulla River könnt ihr Floridas Natur bestaunen und auch einige Alligatoren, Manatees, Schildkröten und andere Tiere in freier Wildbahn beobachten.

Wakulla-Springs-Alligator
Alligator am Wakulla River
Wakulla-Springs-Quelle
Blick auf eine Quelle

 

 

 

 

 

 

 

Wer nicht so gerne mit dem Boot unterwegs ist, der kann auch den Trail nutzen um sich ein wenig die Füße zu vertreten. Dieser führt einen durch Wald- Sumpfgelände und meist auch über befestigte Holzstege, wo ihr bestimmt auch das ein oder andere Tier entdeckt.

Wer seine Badeklamotten eingepackt hat, der kann auch im kristallklaren Wasser der Quellen baden gehen. Das Wasser ist an vielen Stellen wirklich kristallklar und ein toller Anblick zugleich.

 

Unser Fazit:

Ein schönes Ausflugsziel mit guten Chancen verschiedene Tierarten zu entdecken und sich gleichzeitig eine kleine Abkühlung in der kristallklaren Quelle zu holen.

 

Kommentare (4)

  1. Wakulla Springs State Park war ein toller stop auf unserem ersten Roadtrip durch die Staaten- wir kamen erst am Abend vorbei und es war fast kein Mensch da. Das Baden war echt spitze, wir haben zwar keine manatees gesehen, aber dafür waren die Alligatoren mit uns im Wasser – in 20m Entfernung

     
    1. War das Wasser nicht zu kalt, weil die Quellen ja eh kühler sind und dann noch Abends? Oder frei nach dem Motto „Nur die Harten kommen in Garten“. 🙂
      Mit den Alligatoren haben wir ähnliche Erfahrung gemacht, aber dafür das alles recht übersichtlich und das Wasser klar ist, passt das schon.

       
  2. Hi, danke für die tollen Informationen. Wir haben gleich mal eine Nacht in der Lodge gebucht. 🙂 ich hätte noch eine Frage zur Bootstour, muss ich da vorher reservieren oder reicht es, wenn wir vor Ort nachfragen? Lieben Dank im Voraus!

     
    1. Hallo Linda, schön das dir die Informationen gefallen. Die Bootstour kann man nicht reservieren und läuft deshalb nach dem Prinzip “ Wer zuerst kommt, mahlt zuerst“ ab. Seit auf jeden Fall pünktlich genug vor Ort und schaut wie voll es ist. Hier findest du weitere Information zu der Bootstour: Klick. Falls du noch weitere Fragen hast stehen wir dir gerne zur Verfügung, ansonsten dir noch einen sonnigen Tag.

       

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden:

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.