Ein besonderes Basketball Erlebnis

von Florida Inside Team 2.713 views2

Ein Basketball Erlebnis der besonderen Art, inkl. VIP Bereiche und direkt am Spielfeldrand bzw. auf dem Court. Wie das funktioniert erfahrt ihr jetzt!

Da wir ja (wie bekannt) meist im Mai fliegen, sind wir leider bis dato noch nie zu einem Sporterlebnis gekommen. Und das ist bis jetzt sehr schade, denn gerade in den USA wird der Sport ganz anders gelebt und gefühlt als wie bei uns. Weil wir jetzt im Februar wieder in den Staaten waren, gab es auch endlich einmal die Chance bei einem Sport Event dabei zu sein.

Gerne hätten wir ein Football Spiel gesehen, aber Anfang Februar endet die Saison mit dem Super Bowl, also waren wir dafür ein bisschen zu spät. Aber zum Glück spielt ja auch noch die Basketball Liga. Und das ist das nächste was uns interessiert. Leider kenne ich mich persönlich damit überhaupt nicht aus, aber zum Glück Kai ein bisschen. Da wir die meiste Zeit unseres Urlaubes in Orlando verbrachten kam natürlich auch nur ein Spiel der Orlando Magics in Frage und zum Glück spielten diese auch in unserer Zeit auch ein / zwei Spiele zu Hause.

Aber wie kommen wir am besten an die Karten? Oder wann wollen wir ein Spiel besuchen?

Für viele ist es natürlich wichtig (ich denke wie beim Fussball), man(n) möchte seine eigene Lieblings Mannschaft gewinnen sehen. Aber dadurch dass wir nur eine geringe Auswahl haben, ist es ja eigentlich egal, Hauptsache wir sind einmal dabei. Also hieß es für mich nach Karten suchen, es sollte ja schon irgendwie ein besonderes Erlebnis werden! Irgendwo bin ich einmal durch Zufall auf Orlando Basketball Experience gestoßen. Die sich mit den Orlando Magics und dem Basketball super auskennen und in Verbindung bzw. in Kontakt mit denen stehen. Nach einem super netten Schriftverkehr und auch telefonischen Kontakt, wurde das für uns besondere Ereignis gleich dingfest gemacht.

Wir sollten bei einem Basketball Spiel der Orlando Magics gegen die Portland Trail Blazerz Hautnah dabei sein.

Und darüber möchte ich euch diesmal gerne berichten:

Nachdem wir schon einiges Erlebt haben in und um Orlando, war endlich der Tag gekommen. Am Abend sollten wir bei einem Spiel der Orlando Magics dabei sein. Wir waren schon gespannt was uns erwartet, denn wir hatten noch nie die Chance Live bei einem Spiel dabei zu sein.
Nach einem netten Kontakt mit Christian dem CEO von Orlando Basketball Experience, trafen wir uns am Amway Center. Wir kamen in den Genuss, direkt zum VIP Eingang gehen zu können. Irgendwie fühlt man sich jetzt schon als etwas besonderes. 🙂 Leider musste ich direkt am Eingang auch schon meine Kamera abgeben.

Also ein kleiner Tipp: Nehmt keine Spiegelreflex Kamera und Videokamera (Camcorder) mit ins Stadion.

Nick Anderson ehem. Spieler der Orlando Magics

Ab einer bestimmten Größe, bzw. ab einem bestimmten Zoom wird diese euch abgenommen. Auch sind Selfie Sticks nicht erwünscht. Aber danach ging es auch schon los. Auch wenn ich keine Promis erkennen würde, Christian hat es gleich möglich gemacht, das Kai ein Foto mit Nick Anderson (einem ehemaligem Spieler der Orlando Magics) machen konnte. Und was soll ich sagen, Kai ist ja schon groß (knappe 1,95) aber der ehemalige Spieler war noch größer.

Weiter ging es und zwar Richtung Spielfeld. Wow, was für ein Erlebnis. Das erste mal das Spielfeld und das Stadion von innen sehen! Es ist echt riesig. Nach kurzem schauen und staunen waren wir auch schon direkt vor der Orlando Magic Kabine. Diese war zwar abgesperrt, aber dennoch konnten wir einen direkten Blick auf die Spieler genießen.
Und JA diese sind echt groß. 🙂

Blick auf die Kabine der Orlando Magic’s.

 

Irgendwie weiß ich selber gar nicht mehr was wir erlebt haben, denn es war echt viel, wir konnten die Spieler sehen, wie sie an uns vorbei liefen, wie sie sich warm gespielt haben, wie das Maskottchen an uns vorbei gelaufen ist. Wir können nur sagen es war MEGA!. Einmal „unten“ am Spielrand stehen und direkten Blick auf alles zu haben, etwas was man nicht im Fernseher sieht, einfach super! Danach gönnten wir uns eine kleine verschnauf Pause, Essen, etwas Trinken und Rauchen. 😉

Kaum waren wir auf unseren Plätzen angekommen, ging es auch schon los. Die Nationalhymne wurde gespielt / gesungen, ein kleines Gänsehaut Feeling. Kurz danach war auch schon der Anpfiff….

Immer alles im Blick über den Videowürfel.

Das Spiel und die Stimmung waren super, es folgen viele größere und kleiner Pausen in denen viel stattfand (wie Kisscam, oder die Cheerleader tanzten, das Publikum musste etwas beisteuern)… ja wir ihr merkt, eine FRAU schreibt. 🙁 Ich habe keine Ahnung von Basketball. Aber dennoch eine lange Zeit führten die Orlando Magics bis kurz vor Ende, dann konnten die Trail Blazers doch noch gewinnen! Trotz der Niederlage, waren irgendwie alle super gut drauf. Es wurde gelacht und es wurden Späße gemacht.

Der Abend war dennoch nicht vorbei. Wir erhielten einen Einblick in die VIP Areas die man auch mit einer größeren Gruppe buchen kann, bzw. erhält.

Nachdem wir alles erlebt haben, ging es natürlich noch ein wenig weiter. Genau gegenüber dem Stadion ist der Church Street District und hier geht die Party erst los. 🙂

Unser Video Blog passend zum Thema:

Fazit:

Natürlich kann man ein Basketball Erlebnis alleine oder zu zweit alleine super buchen und danach auch erleben. Aber dennoch bringt es in einer Gruppe viel mehr Spaß!

 

Orlando Basketball Experience hat sich darauf spezialisiert dieses besondere Event zu einem Erlebnis zu machen. Wer genauere Informationen über dieses Basketball Erlebnis haben möchte oder dieses evtl. buchen will, der kann direkt bei Orlando Basketball Experience oder bei uns anfragen.

 

 

Für weitere Informationen besucht die Website von Orlando Basketball Experience: http://www.orlandobasketballexperience.com/

 

 

Kommentare (2)

  1. Danke für den schönen Artikel 🙂
    Da bin ich etwas neidisch 🙂
    Als ich in Florida war, hätte ich gerne ein NBA oder NFL Spiel geschaut… leider hatten wir bei der Reiseplanung auf ALLES geachtet, nur nicht den Spielplan der Teams aus Florida :/
    So wurde das leider nicht. Aber beim nächsten mal 🙂
    Für ein football-spiel muss man leider eh außerhalb der guten Reisezeit fahren. Die Saison geht nur non September bis Januar.. heißt in der Hurrikanzeit …

    Ich würde mich auch freuen wenn du mal auf meinen Blog schaust 🙂 Deiner ist wirklich wunderbar 🙂
    Würde mich freuen von dir zu hören 🙂
    https://reise-clever.com/

     
  2. Danke für dein Feedback! Schade das es bei euch nicht geklappt hat, so habt ihr wenigstens wieder eine guten Grund nach Florida zu fliegen 😀 Deine Blog Seite gefällt uns auch sehr gut, weiter so und Viel Erfolg in der Zukunft. 😉

     

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden:

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.